Kooperationen & Verträge

Vertrag auf der Grundlage der §§ 140a ff. SGB V über die hausärztlich basierte sowie interdisziplinär- fachübergreifende und verschiedene Leistungssektoren übergreifende integrierte Versorgung von Versicherten.

Der Versorgungsauftrag umfasst die notwendige Sicherstellung einer am Versorgungs-bedarf der Versicherten orientierten Zusammenarbeit zwischen allen an der Versorgung Beteiligten, einschließlich der Koordination. Ziel dieses Programms ist eine gut koordinierte und qualitativ hochwertige Versorgung durch enge Zusammenarbeit von Haus- und Fachärzten, Krankenhäusern sowie nicht ärztlichen Partner zu gewährleisten.

Vertragspartner:

  • AOK Nordost- Die Gesundheitskasse
  • HaffNet Management GmbH

Pflegeheimvertrag entsprechend der Vereinbarung nach § 119b Abs. 2 SGB V zur Förderung der kooperativen und koordinierten ärztlichen und pflegerischen Versorgung in stationären Pflegeheimen (Anlage 27 zum Bundesmantelvertrag)

Die Lebensqualität der Versicherten in vollstationären Pflegeeinrichtungen soll durch bessere Strukturierung, Koordination und mehr Qualität in der Gesamtbehandlung erhöht werden. Die unten genannten Pflegeheime werden durch ein festes Hausärzteteam betreut. So kann ein einheitlicher Qualitätsstandard geschaffen werden. Eine fachübergreifende Zusammenarbeit von Haus – und Fachärzten soll eine optimale ambulante Behandlung der Versicherten in den Pflegeeinrichtungen für alle ambulanten medizinischen Versorgungsbereiche gewährleisten.

Vertragspartner:

  • Ärzte des HaffNet`s
  • Pflegeheim Pommernmühle Ueckermünde
  • Volkssolidarität „Haus der Geborgenheit“ Eggesin
  • Volkssolidarität ,,Haus der Vertrautheit” Ueckermünde
  • Vitanas Senioren Centrum Ueckermünde

Regionalvertrag über die spezialisierte ambulante Palliativversorgung gemäß §37 b.i.V.m. §132 d SGB V

Gegenstand des Vertrages ist die spezialisierte ambulante palliativmedizinische und pflegerische Versorgung und deren Koordination. Dieser Vertrag schafft die Basis für eine kooperative interdisziplinäre Versorgung, um Patienten mit einer begrenzten Lebenserwartung die letzte Phase ihres Lebens in häuslicher Umgebung zu ermöglichen. Ein Ärzteteam ist 24 Stunden am Tag rufbereit und koordiniert die einzelnen Leistungsangebote.

Vertragspartner:

  • HaffNet Management GmbH
  • Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg- Vorpommern
  • AOK Nordost- die Gesundheitskasse
  • BKK- Vertragsarbeitsgemeinschaft NORD
  • IKK Nord, HEK, hkk
  • Landwirtschaftliche Krankenkasse Mittel- und Ostdeutschland
  • Knappschaft
  • Ersatzkassen in Mecklenburg- Vorpommern: Barmer GEK, TK, DAK, KKH-Allianz

Vertrag auf Grundlage des § 140a SGB V über die besondere Versorgung zur Optimierung und Risikovermeidung bei Multimedikation durch ein softwaregestütztes Medikationsmanagement für Versicherte der AOK Nordost

Dieser Vertrag regelt die besondere Versorgung von Versicherten mit Polymedikation und soll zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit sowie zur Optimierung der Versorgungsqualität der Versicherten. Gemeinsames Ziel der Vertragspartner ist die Optimierung der Arzneimitteltherapie, insbesondere dann, wenn Behandlungssektoren gewechselt werden.

Vertragspartner:

  • AOK Nordost- Die Gesundheitskasse
  • HaffNet Management GmbH

Innovationsfondprojekt ,,InDePendent” (Interprofessionelle Demenzversorgung)

Das DZNE (Deutsche Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen) hat es sich zum Ziel gemacht, Menschen mit Demenz eine optimale, bedarfsgerechte und personenzentrierte Versorgung in der eigenen Häuslichkeit zu ermöglichen und somit eine langfristige Verbesserung der Lebenssituation Demenzerkrankter zu gewährleisten. Vor allem in ländlichen Regionen Deutschlands ist dies aufgrund weniger Haus- und Fachärzte schwer zu erreichen.

Das neue Versorgungskonzept zeichnet sich daher durch speziell qualifizierte Pflegefachpersonen aus. Durch die spezielle Qualifizierung dieses Pflegefachpersonals erfolgt erstmals eine Aufgabenneuverteilung zwischen den Pflegefachkräften und den zuständigen Haus- und Fachärzten. Hierbei sollen bislang ausschließlich ärztliche Tätigkeiten erstmalig vom Pflegefachpersonal übernommen werden. Im HaffNet- Team sind derzeit 2 Dementia Care Managerinnen tätig.

Vertragspartner:

  • Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen DZNE e.V.
  • AOK Nordost- Die Gesundheitskasse
  • Demenz-Netzwerk Uckermark e.V.
  • GNEF Gesundheitsnetz Frankfurt am Main eG
  • HaffNet Management GmbH
  • MEDIS Management GmbH
  • Techniker Krankenkasse Landesvertretung MV
  • Universitätsmedizin Greifswald
  • Universitätsmedizin Rostock

https://www.dzne.de/forschung/studien/projekte-der-versorgungsforschung/independent/

Innovationsfondprojekt ,,HerzCheck” – Erkennung und Prävention einer frühen Herzinsuffizienz mittels telemedizinischer Verfahren in strukturschwachen Regionen

https://www.herzcheck.org/startseite/

Gesundheitstag

An jedem letzten Samstag im September veranstaltet das Ärztenetz einen informativen Gesundheitstag auf dem Marktplatz in Ueckermünde. An diesem Tag wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern unserer Region zeigen, wie das HaffNet und seine Partner gemeinsam zur Verbesserung der medizinischen Versorgung im Versorgungsgebiet beitragen. Beim Gesundheitstag informieren wir nicht nur über unser umfassendes medizinisches Leistungsspektrum- unsere Gesundheitsexperten bieten zudem individuelle Beratungen und kostenlose Vorsorgeuntersuchungen an. Neben Ärzten des Ärztenetzes präsentieren zudem zahlreiche Firmen, Einrichtungen und Institutionen ihre Dienstleistungen und Produkte zu Gesundheit und Wohlbefinden.